• Hubert, Fürstenfeldbruck
Vertrieb gestartet
Hubert, Fürstenfeldbruck

In ressourcenschonender Hybridbauweise entstehen bis Herbst 2024 insgesamt drei Mehrfamilienhäuser samt Tiefgarage im Westen der Metropolregion München. Beste Wohnqualität wird durch die hochwertige Ausstattung und Gestaltung sowie die Lage am Waldrand und dennoch zentral in Fürstenfeldbruck gesichert.

Tragende Gebäudeteile wie Geschossdecken, Treppenhaus- und Wohnungstrennwände sowie Aufzugwände bestehen aus Stahlbeton. Die Außenwände der 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen werden jedoch in nichttragender Holzbauweise ausgeführt. In die aktuelle Projektplanung konnten wir unsere Erfahrungen aus dem bereits realisierten Hybridhausprojekt ecoleben in Penzberg einfließen lassen. Das Besondere hierbei ist, dass alle Details zwischen Rohbau und späterem Holzbau zu einem frühen Projektzeitpunkt festgelegt sein müssen, da dies die Grundvoraussetzung für die Werkstattproduktion der kompletten Holzaußenwände in der Zimmerei ist.

Ein autarkes Energiekonzept mit Grundwasser-Wärmepumpe zur Wärmerzeugung und Photovoltaikanlage sowie E-Ladesäulen auf Wunsch vervollständigen das Gesamtleitbild: Hubert. Natürlich ins Grüne.

Steckbrief

Neubau einer Wohnanlage

Projektart
Bauträger
Umfang
48 Wohneinheiten, verteilt auf 3 Baukörper mit 3, 4 und 5 oberirdischen Geschossen auf einer gemeinsamen Tiefgarage mit 60 Einzelstellplätzen
Bauherr
KW FFB 1 GmbH & Co. KG
Standort
Hubertusstraße, Fürstenfeldbruck

Interesse?

Gerne informieren wir Sie über unser Bauvorhaben in Fürstenfeldbruck persönlich.