Quartiersentwicklung Banater Straße: Notarvertrag mit der BayernHeim unterzeichnet

Quartiersentwicklung Banater Straße: Notarvertrag mit der BayernHeim unterzeichnet

29.November 2021

Am 19.11.2021 konnten wir mit der BayernHeim, einer im Juli 2018 vom Freistaat Bayern gegründeten staatlichen Wohnungsbaugesellschaft, den Notarvertrag für knapp 200 Wohnungen (davon 159 EOF-Wohnungen) im ersten Bauabschnitt (BA Nord) unserer Quartiersentwicklung "Wohnen an der Banater Straße" in Geretsried unterzeichnen.

Auf dem ehemaligen "Lorenzareal" zwischen Banater Straße und Elbestraße entsteht in zentrumsnaher Lage ein innovatives Stadtquartier mit insgesamt 770 Wohnungen, einem Haus für Kinder, Serviced Wohnen, Gastronomie und einem umfassenden Mobilitätskonzept. Für eine ausgewogene Bewohnerstruktur wird es einen vielfältigen Wohnungsmix an attraktiven Eigentumswohnungen sowie an geförderten und freifinanzierten Mietwohnungen in unterschiedlichen Größen geben.

Insgesamt entstehen auf dem Baufeld der BayernHeim knapp 200 Mietwohnungen mit einer Wohnfläche von 12.600 Quadratmetern, ein Gemeinschaftsraum und vier kleine Gewerbeeinheiten. Mit knapp 160 geförderten Wohnungen hält sie einen großen Anteil der geförderten Mietwohnungen. 

Die barrierefreien Wohnungen eignen sich sowohl für Familien als auch für Seniorenhaushalte und für Menschen mit Behinderung. Alle Wohnungen werden dauerhaft für Haushalte mit niedrigerem Einkommen zur Verfügung stehen. „Mir ist wichtig, dass alle Menschen in ganz Bayern gut leben können. Wir setzen deshalb alle Hebel in Bewegung, um überall kostengünstigen und attraktiven Wohnraum zur Verfügung zu stellen“, so Bauministerin Kerstin Schreyer. „Die BayernHeim leistet mit diesem Projekt einen weiteren wichtigen Beitrag dazu.“

„Dieses Projekt passt perfekt in unser Portfolio,“ unterstreicht Bayernheim Geschäftsführer Ralph Büchele. „Im engen Schulterschluss mit der Privatwirtschaft und der Kommune zeigen wir, dass wirtschaftliches Bauen mit hoher städtebaulicher Qualität auch im geförderten Wohnungsbau möglich ist.“

Korbinian Krämmel, Geschäftsführender Gesellschafter der Krämmel Unternehmensgruppe, freut sich mit BayernHeim einen starken Partner für diese wegweisende Quartiersentwicklung gefunden zu haben und mit dem Projekt ein Stück zur Entlastung des angespannten Wohnungsmarktes beitragen zu können.

 

[Presseinformation zum Download]

zurück zur Übersicht