Möhlstraße, München

Aus- und Umbau einer denkmalgeschützten Villa

In der denkmalgeschützten Villa wurde der Ausbau von zwei Dachgeschossebenen unter Berücksichtigung von Denkmalschutzauflagen durchgeführt.

Im restlichen Gebäude wurden durch die Änderung des Grundrisses neue Wohneinheiten und Büros schlüsselfertig erstellt. Im Keller erfolgte eine Mauertrockenlegung. Dabei wurden die Grundleitungen im Gebäude neu verlegt und eine Aufzugsanlage neu eingebaut. Die Restaurierung der Fassade erfolgte nach Denkmalschutzauflagen. Auch bei der Renovierung aller Innenräume war der Erhalt stilprägender Elemente entscheidend. Abschließend wurden die Freiflächen neu gestaltet.

Leistungsbereiche:

  • Bauen im Bestand
Bauherr: privat
Standort: Möhlstraße, München - Bogenhausen
Projektart: Wohn- und Geschäftsgebäude
Bauweise: gebogene Holzbinderkonstruktion
Anzahl Wohnungen / Umfang: Anwaltskanzlei, 4 Büroeinheiten (großer Bürotrakt) und 4 Wohneinheiten
Baubeginn: August 2012
Fertigstellung: Mai 2013